Skip to content

Leistungen

Leistungskatalog

Schwerpunkte der Verbandsarbeit

Der Verband Deutscher Drogisten e.V. vertritt

  • die fachlichen und wirtschaftlichen Interessen seiner Mitglieder innerhalb der Einzelhandelsorganisationen,
  • die fachlichen und wirtschaftlichen Interessen seiner Mitglieder gegenüber den nationalen Herstellerverbänden,
  • die fachlichen Interessen seiner Mitglieder gegenüber Gesetzgebern, Behörden und in der Öffentlichkeit,
  • die wirtschaftlichen Interessen seiner Mitglieder gegenüber Herstellern, Lieferanten und anderen Wirtschaftsorganisationen.

Die Beratung der Mitglieder erfolgt zu Fragen

  • des Arbeits- und Sozialrechts/Tarifrechts,
  • des Umwelt- und Gefahrstoffrechts,
  • des branchenspezifischen Fachrechts,
  • des Wettbewerbsrechts (über den Verein Wirtschaft im Wettbewerb).

Die betriebswirtschaftliche Unterstützung der Mitglieder erfolgt durch

  • Vermittlung über eine branchenbezogene Unternehmensberatung,
  • die Zusammenarbeit mit den Marktforschungsinstituten im Handel sowie
  • ein eigenes Umsatzpanel.

Neben der Beratung stehen den Mitgliedern an kostenlosen Dienstleistungen zur Verfügung
Merkblätter zu wirtschaftlichen und fachlichen Fragen wie beispielsweise

  • Grundpreisauszeichnung,
  • Anforderungen an den Handel mit bestimmten Warensortimenten,
  • Geschäftsaufgabe an einen Nachfolger,
  • Verkauf von Feuerwerkskörpern,
  • Handel mit Pflanzenschutzmitteln,
  • Sachkenntnis für den Handel mit freiverkäuflichen Arzneimitteln.

Formulare und Merkblätter zu Fragen im Personalwesen und Arbeitsrecht wie

  • Personalfragebogen,
  • Arbeitsverträgen,
  • Ausgleichsquittung,
  • Kündigung,
  • Urlaub sowie Urlaubsberechnung.

Weiter steht den Mitgliedern die Nutzung von Rahmenverträgen zur Verfügung.
Dies im Bereich

Versicherungen, wie der

  • Rahmenvertrag für private Altersversorgung sowie jede Art der Alterssicherung (Sterbegeld, und Berufsunfähigkeitsabsicherung und Hinterbliebenenschutz),
  • Gruppenversicherungsvertrag für die kompletten, spezifischen Risiken der Branche und privater Risiken sowie
  • durch einen Kraftfahrzeug-Gruppenversicherungsvertrag.

Der VDD ist ferner durch die AMF (Arbeitsgemeinschaft Mittelständischer Fachverbände) Gesamtvertragspartner der GEMA mit zusätzlichem Nachlass.

Zu den Grundsatzaufgaben des Verbandes Deutscher Drogisten zählt die fachliche Berufsaus- und -weiterbildung durch

  • die fachliche Beratung und Mitarbeit bei der Neuordnung der Berufsordnung (Berufsbild Drogist/Drogistin),
  • die fachliche Beratung und Mitarbeit bei der Erstellung von Lehrplänen,
  • die Unterstützung von Fachschulen,
  • die Organisation und Durchführung der Fachlehrer- Erfa- und Weiterbildungstagung sowie
  • die Organisation und Durchführung von Seminaren und Vortragsveranstaltungen.

Die Beratung und der Informationsaustausch mit den Mitgliedern erfolgt ferner

  • im Rahmen der zentralen Frühjahrstagung und
  • dem Deutschen Drogistentag als Herbsttagung.

Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Verbandes Deutscher Drogisten erfolgt in Form

  • des verbandseigenen Informationsblattes und offiziellen Verbandsorgans „VDD-Kompakt“,
  • den Brancheninformationen in weiteren Fachzeitungen

Alle aufgeführten Leistungen des Verbandes Deutscher Drogisten sind beispielhaft und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Insbesondere sind keine Leistungen bei individuellen Problemen einzelner Mitglieder aufgeführt, die ebenfalls zu den Aufgaben des Verbandes Deutscher Drogisten gehören.